Burnout

 

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat beruflichen Stress zu einer großen gesundheitlichen Gefahr erklärt. Burnout ist schon lange nicht mehr nur eine Modeerscheinung, sondern bittere Wahrheit geworden. Viel zu spät erkennen oder bemerken wir, dass wir vielleicht selber betroffen sind.

Burnout betrifft Körper, Geist und Seele. Es ist nicht damit getan eine Sache zu verändern. Meistens sind es viele kleine Schräubchen, die wir passend nachjustieren  müssen, damit alles wieder rund in unserem Leben läuft.

Es gibt kein Patentrezept, denn jeder hat sein ganz persönlichen lebensstil und Lebenseinstellung. Meine Aufgabe sehe ich darin mit Ihnen gemeinsam ihr Leben wieder lebenswert zu gestalten ohne Zeitdruck- denn das hat Sie ja oft in diesen Zustand gebracht.

Die erste Herausforderung ist es selber sich einzugestehen, dass wir in einem Hamsterrad laufen und dort aussteigen müssen. Worte wie Achtsamkeit, Selbstfürsorge, Selbstliebe, Zeitmanagement und die Lebensführung insgesamt überdenken und sich Hilfe holen. Ein Außenstehender kann leichter neue Impulse geben für eine Veränderung des Lebensstils bzw. Lebensweise.

Die Definition des Burnout ist ein Zustand der emotionalen Erschöpfung mit nachlassender Leistungsfähigkeit. Ein Problem mangelnder Lebensbewältigung.

Interessanterweise kann jeder Beruf betroffen sein, d.h. von Führungspersonen, helfende Berufe wie Ärzte, Therapeuten, Krankenpflegepersonal, Lehrer, Hausfrauen und sogar Kinder.

Dauerstress wie Trennung, Arbeitslosigkeit/Kurzarbeit, Zeitdruck, Homeschooling, Homeoffice, Informationsflut über email, Social Media etc fordern in immer größerer Geschwindigkeit unsere Aufmerksamkeit.

Die Symptome können mannigfaltig sein.

Es ist nicht nur eine Krankheit der Psyche, sondern auch eine Beteiligung der Körperzellen. Wir besitzen ungefähr 70 Billionen Körperzellen, die für unsere Energieproduktion zuständig sind. Diese Energieproduktion kann durch viele Ursachen blockiert sein. Schadstoffe, Fehlernährung oder Mikronährstoffmangel.  Günstig wirkt sich auch eine basenhaltige Ernährung auf den Körper und die Regulation aus. Ein übersäuerter Körper staut  Wasser und Energie, und bringt unsere Lebensenergie zusätzlich in Stagnation. 

Kneippsche Anwendungen, Sauna haben hier eine gute unterstützende regulierende Wirkung.

Was für Sie veränderbar ist können wir in meiner Praxis klären.

Seien Sie ihr bester Freund und kümmern Sie sich liebevoll um sich. Gerne unterstütze ich Sie dabei.

Nur Mut.